Xing

Aktuelles

04Jul

Rückblick: 5. SpeedDating "Private Equity meets M&A"

Kategorie // Aktuelles

„Private Equity meets M&A“ – der BM&A e.V. und der BVK e.V. luden zum fünften Mal zum Business-Meeting der etwas anderen Art ein.

Gruppenbilder der Absolventen 2015/2016

„Auf die Plätze, fertig, Networking!“ hieß es am 27. Juni 2016 beim 5. SpeedDating. Als Matching Partner trafen auch in diesem Jahr wieder Vertreter der M&A-Branche auf Investoren von Private Equity Häusern. Rund 30 Teilnehmer folgten der Einladung des Bundesverbandes Mergers & Acquisitions (BM&A) und des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) und nutzten die Gelegenheit, in Rekordzeit neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Die Räumlichkeiten der Frankfurt School of Finance in Frankfurt boten den idealen akademischen Rahmen für die Veranstaltung, bei der sich wohl der ein oder andere Teilnehmer an Kurzreferate aus der Schulzeit zurück erinnert fühlte. Mitorganisiert wurde das SpeedDating auch in diesem Jahr durch die GoingPublic Media AG, seit Januar 2015 mit der Geschäftsführung/Geschäftsführung des Bundesverbandes M&A betraut und Verlegerin des BM&A-Publikationsorgans „M&A REVIEW“.

25Mai

Rückblick: Konsolidierungsworkshop Arbeitskreis M&A für Kleinunternehmen

Kategorie // Aktuelles

Empfehlungen für Standards bei M&A für Kleinunternehmen / Arbeitskreis des Bundesverbands für M&A

12.05.2016 

Von Oktober 2015 bis Mai 2016 fand eine Workshop-Reihe zur Entwicklung von Standards für M&A-Transaktionen von Unternehmen zwischen 2 und 10 MEUR Umsatz mit Mitgliedern und Gästen des Bundesverbands M&A statt.

Ziel des Arbeitskreises „M&A bei kleinen Unternehmen“ ist es, Prozesse und Methoden zu entwickeln, mit deren Hilfe Transaktionsaufwände und -kosten effizienter gestaltet und mehr erfolgreiche Deal-Abschlüsse verzeichnet werden können. Durch intensive Diskussionen der insgesamt über 50 Teilnehmer kristallisierten sich drei Kernthemen heraus, die im Rahmen der Ergebnispräsentation am 12.05.2016 in München vorgestellt wurden.

04Apr

Rückblick: Kartellrechtsrisiken in der Due Diligence und Haftungsnachfolge des Unternehmenskäufers in kartellrechtliche Verbindlichkeiten

Kategorie // Aktuelles

Nachbericht zur Arbeitskreis Veranstaltung

15.03.2016 

Am 15. März 2016 fand in Frankfurt am Main die vom Arbeitskreis Compliance des Bundesverbandes Mergers & Acquisitions e.V. in Zusammenarbeit mit der internationalen Anwaltssozietät Hogan Lovells ausgerichtete  Frühstücksveranstaltung zum Thema "Kartellrechtliche Due Diligence und Compliance in M&A Transaktionen" statt. Zu den 22 Teilnehmern zählte u.a. auch der Vorsitzende des Bundesverbandes, Herr Professor Dr. Kai Lucks.
 
Der Referent Dr. Christoph Wünschmann, Partner im Münchener Büro von Hogan Lovells, gab einen Überblick über kartellrechtliche Risiken bei M&A-Transaktionen, legte dar, wer für Kartellverstöße haftet und gab praktische Empfehlungen für den Umgang mit kartellrechtlichen Haftungsrisiken bei M&A-Transaktionen.

22Jun

Zertifikatsprogramms „Certified Private Equity Analyst – CPEA“ der TUM School of Management

Kategorie // Aktuelles

Bericht zur Abschlussfeier 15/16 - Sonderkonditionen Jahrgang 16/17

Gruppenbilder der Absolventen 2015/2016

Am 2. Juni 2016 fand die Abschlussfeier des Zertifikatsprogramms „Certified Private Equity Analyst – CPEA“ der TUM School of Management statt. Eingeladen waren dabei nicht nur die Absolventen des aktuellen Programmjahrgangs, sondern auch Dozenten, Vertreter des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK), mit dem das Programm gemeinsam entwickelt wurde, sowie CPEA-Alumni.

Ehrengast war Albrecht Hertz-Eichenrode, der auf eine über 30 Jahre währende Tätigkeit als Vorstand der Hannover Finanz zurückblicken kann. In einem Festvortrag ging er vor allem auf die gesamtgesellschaftliche Verantwortung einer Beteiligungsgesellschaft und deren Investment-Manager ein. Gemeinwohl und Nachhaltigkeit seien gesellschaftliche Werte, die in der Vergangenheit vernachlässigt wurden und die jetzt erfreulicherweise wieder in den Fokus rückten.

31Mär

Rückblick auf bisherige Resultate im Arbeitskreis M&A für Kleinunternehmen

Kategorie // Aktuelles

Ergebnisprotokoll AK M&A für Kleinunternehmen

10.03.2016 

Seit Oktober 2015 fanden, nach einer Kick-Off Veranstaltung und einem Konzept-Workshop im Arbeitskreis „M&A für Kleinunternehmen“ eine Reihe an Workshops zu diesem brisanten Thema statt. Ziel des Arbeitskreises ist es, bekannte sonst übliche Prozesse, Methoden und Instrumente im M&A Geschäft auf Akquisitionen kleiner als 25 MEUR Transaktionsvolumen anzupassen, um die Transaktionsaufwände und -kosten effizienter zu gestalten und dadurch auch die Aussicht auf einen erfolgreichen Deal-Abschluss zu erhöhen. Die Teilnehmerzahl von 50 Teilnehmern hat beeindruckt!

08Apr

Rückblick: Due Diligence Workshop

Kategorie // Aktuelles

Nachbericht zur Arbeitskreis Veranstaltung in Kooperation mit dem TÜV Süd und Noerr

03.03.2016 

„Die Due Diligence im Rahmen von Immobilien-Transaktionen, rechtlich – technisch – effizient“. Unter diesem Motto stand eine gemeinsame Veranstaltung der Noerr LLP, der TÜV SÜD Industrie Service GmbH und des Bundesverbandes Mergers & Acquisitions am 3. März 2016 bei der Noerr LLP in Frank-furt am Main.

Die Referenten des Abends waren Dr. Alexander Jänecke, Partner und Mitglied der Real Estate Invest-ment Group der Noerr LLP, zum Thema „Rechtliche Due Diligence: Ergebnisorientierte Strukturierung und Umsetzung“ und Dr. Peter Schenk, Leiter Umwelt Due Diligence der TÜV SÜD Industrie Service GmbH zum Thema „Maßgeschneiderte Lösungen bei der Technischen Immobilien-Due Diligence“.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einer kurzen Begrüßung der Gäste durch Prof. Dr. Kai Lucks, Vor-standsvorsitzender des Bundesverbandes Mergers & Acquisitions e.V. Prof. Lucks betonte die große Bedeutung effizienter Due Diligence-Lösungen gerade im Bereich von M&A. „Dabei sollte auf eine mög-lichst umfassende 360°-Betrachtung der Gegebenheiten in den verschiedenen Sektoren geachtet wer-den“, so Prof. Dr. Lucks.

Mitgliederbereich