30-Jahr-Feier M&A Review am 12. Februar

Laura Uhde

 

30 Jahre M&A REVIEW – Feier zum Jubiläum des Publikationsorgans und Staffelstabübergabe an neuen Eigentümer

Der Jahresbeginn 2020 steht für die M&A REVIEW im Zeichen des 30-jährigen Jubiläums: 1990 wurde die Publikation von Prof. Dr. Günter Müller-Stewens am Institut für Betriebswirtschaft (IfB) an der Universität St. Gallen ins Leben gerufen und konnte sich während der letzten drei Dekaden als Pflichtpublikation der deutschsprachigen M&A-Branche etablieren. Seit 2015 versorgt sie, als Publikationsorgan des Bundesverbands M&A, die Mitglieder monatlich mit Verbands-News und Veranstaltungs-Tipps.

Noch ein weiterer Meilenstein wurde jüngst erreicht, denn seit dem 1. Januar 2020 hat die M&A REVIEW einen neuen Eigentümer. Die M&A Media Services GmbH, unter der Leitung von Stefan Schneider, übernahm zum Jahreswechsel die Publikation von der GoingPublic Media AG und kümmert sich fortan um alle Bereiche, von Redaktion über Abonnentenbetreuung bis hin zu Marketing und Produktion. Stefan Schneider war zuvor bereits seit 2017 als Projektleiter für die M&A REVIEW tätig – insofern ist der Eigentümerwechsel für alle Beteiligten ein logischer Schritt.

Das Jubiläum und der Eigentümerwechsel boten nun also Anlass, die M&A REVIEW einen Abend lang zu würdigen, alten Wegbegleitern zu danken und einen Blick in die Zukunft zu werfen. Am 12. Februar kamen unter dem Motto „M&A REVIEW – 30 Jahr-Feier und Staffelstabübergabe“ etwa zwei Dutzend handverlesene Gäste im Spatenhaus an der Oper in München zusammen.

Der Fokus des Abends lag vor allem bei der zukünftigen Ausrichtung der M&A REVIEW. Stefan Schneider skizzierte seine Visionen und Pläne, die dazu beitragen sollen, die M&A REVIEW fit für das digitale Zeitalter zu machen. Die Kreation von Content, unter Einbezug verschiedener Medienformate, steht hierbei im Mittelpunkt.

Inhaltlich wird die M&A REVIEW künftig auch einen Strategieschwerpunkt verfolgen. In diesem Zusammenhang wurde Prof. Dr. Florian Bauer (Lancaster University Management School) als neuer Co-Herausgeber vorgestellt. Prof. Bauer beschäftigt sich im Rahmen seiner Forschungsarbeit mit nachhaltigem Unternehmenserfolg. Gemeinsam mit dem langjährigen Herausgeber, dem Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Christoph Schalast (Frankfurt School of Finance & Management), wird er künftig die Beiträge der M&A REVIEW prüfen und zusammenstellen.

Prof. Dr. Müller-Stewens nahm noch einmal Bezug auf die Anfänge der M&A REVIEW und lieferte spannende Anekdoten aus dieser Zeit. Auch der Vorstand des Bundesverbands M&A, der an diesem Abend fast vollständig vertreten war, würdigte die herausragende Stellung der M&A REVIEW für den Verband und wünschte der Zeitschrift alles Gute für die Zukunft.

Die Gäste waren sich einig: Der „frische Wind“, der mit dem Eigentümerwechsel einhergeht, wird der M&A REVIEW gut tun. Mit Stefan Schneider am Steuerrad ist die Zeitschrift gut gerüstet für die Herausforderungen der Zukunft.

 

Titelbild: © M&A Media Services GmbH
Gründer und ehemaliger Herausgeber der M&A REVIEW Prof. em. Dr. Müller-Stewens von der Universität St. Gallen

Bild im Text: © M&A Media Services GmbH
Von rechts nach links: Alter Eigentümer Markus Rieger mit Laura Uhde (beide GoingPublic Media AG) und neuer Eigentümer Stefan Schneider (M&A Media Services GmbH)