Cross Border M&A

Wann:
17. Juni 2021 um 12:00 – 14:00
2021-06-17T12:00:00+02:00
2021-06-17T14:00:00+02:00
Wo:
Bundesverband M&A
Kontakt:
Jens Uhlendorf

Cross Border M&A – aktuelle Themen in der internationalen M&A-Praxis

Die internationalen M&A-Aktivitäten nehmen zu. Unternehmen und (Finanz-) Investoren sondieren in verstärktem Maße M&A-Transaktionen. Hierbei ist es für jeden M&A-Akteur unerlässlich, mit aktuellen Themen und Trends der Transaktionspraxis vertraut zu sein.

Aktuelle Themen und Trends der internationalen M&A-Praxis“ ist der Titel einer Online Konferenz am 17. Juni 2021 von 12:00 – 14:00 Uhr, zu der der Bundesverband M&A und Hogan Lovells gemeinsam einladen.

Prof. Dr. Michael Schlitt, Mark Devlin, Matthias Hirschmann, Dr. Falk Schöning, Dr. Christian Herweg, und Jens Uhlendorf, Rechtsanwälte von Hogan Lovells, referieren und diskutieren über

Spacs: Eine Alternative zum traditionellen IPO?
Sustainable Investments und ihre Bedeutung für den M&A Markt
Bedeutung des Außenwirtschaftsrechts im Bereich M&A – neuere Entwicklungen
Distressed M&A – neuere Entwicklungen

Die Leitung der Online-Konferenz liegt bei Prof. Dr.-Ing. Kai Lucks, Vorsitzender des Vorstands des Bundesverbands M&A, die Moderation bei Jens Uhlendorf, Partner bei Hogan Lovells.

Abhängig von der Teilnehmerzahl wird diese Online-Konferenz mit Unterstützung von Zoom oder dem eingebetteten Livestreaming-Dienst der M&A Media Services GmbH durchgeführt. Die Online-Konferenz wird aufgezeichnet und später voraussichtlich über die Webseiten der Veranstalter und des Medienpartners abrufbar sein. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung akzeptiert der Teilnehmer die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Link zur Anmeldung: Lunch-Talk „Cross border M&A“