Xing
27Apr

Rückblick: „Aus 2 wird 1“ – Topteam-Entwicklung in M&A-Prozessen

Kategorie // Aktuelles

Eine Veranstaltung des AK Cultural Change & HR und Timmermann Partners

 Timmermann Event 9-4-2015 klein

Die Zahl der weltweiten M&A-Deals pro Jahr hat sich seit den Neunzigerjahren nahezu vervierfacht. Dies obwohl verschiedene Studien die Quote der letztlich weit hinter den Erwartungen zurückbleibenden Deals bei 50-80% sehen. Nur bei 25% der M&A-Prozesse werden kulturelle/„weiche“ Faktoren überhaupt beachtet. 

Dies obwohl 4 der 5 wichtigsten und häufigsten Gründe des Scheiterns kulturell sind. Dabei gibt es wirksame Methoden dies zu verhindern.

Als Change-Experte inspirierte Michael Timmermann, Gründer von Timmermann Partners sowie ehemaliger McKinsey-Berater, die Vortragsteilnehmer mit lebhaften Beispielen und konkreten Maßnahmenbeispielen. Der Diplom-Psychologe setzt mit seinen 30 Mitarbeitern praxiserprobte, wissenschaftlich fundierte und teilweise erlebnisorientierte Change-Methoden in M&A-Prozessen ein. 

Eine Cultural Due Diligence zeigt frühzeitig kulturelle Assets und Gefahren auf. Darauf abgestimmte Change-Maßnahmen beschleunigen die Post Merger Integration und ermöglichen die Synergiepotenziale wirklich zu heben.

Besonders wichtig ist ein Topteam-Entwicklungsprozess, da er Vertrauensaufbau, Alignment und Rollenklärung, insbesondere für neu zusammengesetzte Vorstandsteams fördert. Er umfasst vor allem zwei bis drei Trainings zwei bis drei Tagen, Teamcoaching-Sitzungen sowie optionales Einzelcoaching. Typische Probleme von Topteams in M&A-Prozessen sind:
• Machtkämpfe
• Kommunikationsprobleme
• Zwischenmenschliche Konflikte / geringe Sympathie
• Silodenken
• Geringe Verantwortungsübernahme

Typische Lösungsansätze wie die Fokussierung auf die Frage: „Wer ist der Chef?“ oder der Versuch alles auf der rationalen Ebene zu lösen oder faule Kompromisse einzugehen, helfen wenig. Hilfreicher ist ein Teamentwicklungsprozess, der oft vier Phasen durchläuft:
1. Wo stehen wir?
2. Wie sind wir hier hingekommen?
3. Wo wollen wir hin?
4. Wie kommen wir da hin?

Zum Erfolg trägt ein guter Methodenmix in einem sehr individuellen Programm bei. Praxisrelevante Theorie sollte sich mit erlebnisorientierten Elementen ergänzen. Das Ganze darf jedoch nicht nur an der Oberfläche kratzen oder in eine Freizeitveranstaltung abdriften. In sehr hoher Qualität durchgeführt, kann ein Topteam-Entwicklungsprozess den Erfolg eines M&A-Deals wahrscheinlicher machen.

Mitgliederbereich