Xing
31Mär

Rückblick: Spezialmakler JLT referiert über die Versicherung von M&A-Transaktionsrisiken

Kategorie // Aktuelles

Gemeinsame Veranstaltung von Ashurst und Bundesverband M&A: Spezialmakler JLT referiert über die Versicherung von M&A-Transaktionsrisiken

29.03.2016 

Am 17. März 2016  fand in den Räumlichkeiten der internationalen Anwaltskanzlei Ashurst, im OpernTurm in Frankfurt am Main, eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bundesverband M&A statt. Ashurst-Partner Dr. Benedikt von Schorlemer, Leiter der deutschen Corporate-Praxis der Kanzlei, begrüßte die Teilnehmer und stellte die Referenten, Hans Swolin und Alexander Qvennerstedt, beide Partner der JLT Risk Solutions AB, der schwedischen Tochtergesellschaft des Spezialversicherungsmaklers Jardine Lloyd Thompson Group (JLT), vor.

Hans Swolin und Alexander Qvennerstedt referierten vor rund 35 interessierten Zuhörern aus Unternehmen verschiedenster Branchen, Wirtschaftsprüfungs-, Beratungs- und Versicherungsunternehmen zum Thema "M&A Insurance Toolbox – Best Strategic Applications of Transactional Insurance in an M&A process". Im Rahmen ihres Vortrags berichteten sie, die weltweite Nachfrage nach M&A-Versicherungen verzeichne aktuell ein rasches Wachstum und sei zwischenzeitlich auch im Zusammenhang mit deutschen Transaktionen in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Das Versicherungsprodukt, die "Representations and Warranties Insurance (RWI)" (Zusicherungs- und Gewährleistungsversicherung ZGV), sei vor etwa 15 bis 20 Jahren etabliert worden, habe allerdings in den vergangenen Jahren an Bekanntheit und Marktdurchdringung gewonnen. Vorreiter-Jurisdiktionen seien Australien, Großbritannien und die skandinavischen Ländern gewesen, heutzutage stelle man Versicherungstransaktionen aber überall dort fest wo M&A-Aktivität  stattfinde.

Im allgemeinen, so Swolin und Qvennerstedt, nehme der Versicherungsprozess zwei bis drei Wochen in Anspruch. Was die Preisfindung angehe, beliefen sich die Prämien für Transaktionen in Europa auf ca. 1,2 bis 1,5 Prozent für die versicherte Haftungsbeschränkung, und betrage damit, je nach Versicherungsgrenze, 2 bis 3 Promille des Transaktionswertes.

Ashurst und der Bundesverband M&A veranstalten regelmäßig gemeinsame Veranstaltungen zu transaktionsrelevanten, rechtlichen Themen. Für den 21. April ist ein weiterer Termin in Frankfurt am Main geplant. Dann werden Ashurst-Partner Dr. Andreas Mauroschat und Ashurst-Counsel Dr. Anna-Katharina Lohbeck zur Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung referieren und den Teilnehmern einen entsprechenden Praxisleitfaden an die Hand geben.

Präsentation
Gerne schicken wir Ihnen die JLT-Präsentation "M&A Insurance Toolbox – Best Strategic Applications of Transactional Insurance in an M&A process" zu. Bitte fordern sie diese per E-mail bei
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.   

Über Ashurst LLP
Ashurst ist eine führende internationale Anwaltskanzlei, die Unternehmen, Finanzinstitutionen und Regierungen berät. Ihre Kerngeschäftsfelder umfassen die Bereiche Corporate, Finance, Dispute Resolution, sowie die Entwicklung und Finanzierung von Assets in den Sektoren Energie, Ressourcen und Infrastruktur. Im November 2013 haben Ashurst LLP und Ashurst Australia (ehemals Blake Dawson) fusioniert, um ein globales Team zu bilden.  

Ashurst verfügt über 27 Büros in 16 Ländern sowie über eine Best-Friend-Beziehung zu einer indischen Kanzlei. Mit 420 Partnern und weiteren 1.450 Rechtsanwälten verbindet die Kanzlei die internationalen Kenntnisse eines globalen Netzwerks mit lokalem Marktwissen. Weitere Informationen finden Sie unter www.ashurst.com

Über die Jardine Lloyd Thompson Group (JLT)
Die mit Hauptsitz in London ansässige und an der London Stock Exchange notierte JLT ist der weltgrößte Spezialbroker mit Fokus auf komplexen Versicherungsleistungen. JLT beschäftigt in mehr als 100 Büros in über 40 Ländern mehr als 11.000 Mitarbeiter. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen von seinem Stockholmer Büro aus rund 150 versicherte Transaktionen abgeschlossen. Derzeit baut JLT eine Niederlassung in Deutschland auf, um deutsche Kunden noch besser beraten zu können.

JLT verfügt über ein starkes, praxisorientiertes Makler-Team mit großer M&A-Erfahrung, das Transaktionen von der Initiation des Prozesses, über die Strukturierung, die Verhandlungen, das Signing/Closing bis hin zu möglichen Ansprüchen begleitet und dessen Erfahrung versicherte Transaktionen von insgesamt mehr als 20 Milliarden Euro umfasst. Weitere Informationen finden Sie unter www.jlt.com.

Mitgliederbereich