Sep
2
Do
Financial Modeling @ Online-Workshop
Sep 2 um 9:00 – 10:00

 

 

 

Rollierende Liquiditätsplanung: Herausforderungen und Lösungen durch Financial Modeling

Die Modellierung der Liquidität ist essenziell für die Unternehmenssteuerung und Unternehmensfinanzierung.

Lernen Sie in einem kostenlosen Webinar von Rödl & Partner am 2. September 2021 von 9.00 – 10.00 Uhr, wie Sie eine rollierende Liquiditätsplanung

  • Strukturiert aufbauen, sodass Sie sie einfach kontinuierlich aktualisieren können;
  • Szenarien abbilden, um auch bei unerwarteten Ereignissen schnell und verlässlich die Liquiditätslage Ihres Unternehmens abzuschätzen oder Stress-Tests durchzuführen;
  • Auswertungen für Finanzierungsgespräche (bspw. 13-Wochen Vorschau) generieren; und
  • Fallstricke bei der rollierenden Liquiditätsplanung erkennen und meistern.

Die Experten der Rödl Financial Modeling School zeigen Ihnen praxisnah anhand von Best-Practice-Beispielen, worauf es ankommt.

Das Webinar richtet sich an alle Finance-Mitarbeiter, die Berührungspunkte mit Liquiditäts- und Unternehmensplanungen haben.

Anmeldung unter diesem Link.

Okt
4
Mo
D-Time @ Bundesverband M&A
Okt 4 um 17:00 – 18:30

Die D-Time – als online-basierte Schwester der früheren Tea Time – findet im monatlichen Rythmus statt. Im Open-Space-Charakter kommen wir jeden ersten Montag im Monat um 17.00 Uhr auf die aktuell brennensten Themen zu sprechen. Die Online-Konferenz findet mit Hilfe des Meeting-Tools „Zoom“ statt.

Wir laden die BM&A-Mitlglieder und -Interessenten demnach herzlich zu unserer nächsten D-Time am 4. Oktober 2021 um 17:00 Uhr ein.

Für Anmeldungen folgen Sie bitte folgendem Link. Gerne können Sie uns im Vorfeld Ihre Themenwünsche unter info@bm-a.de mitteilen.

Der BM&A freut sich über Ihre Teilnahme!

Okt
5
Di
M&A in Restrukturierung und Insolvenz @ M&A REVIEW
Okt 5 um 9:00 – 9:45

Distressed-M&A – Besonderheiten und Best Practice

Die Börse wird aktuell weitgehend von den Bullen dominiert und die meisten Leitindizes kennen nur eine Richtung: nach oben. Andererseits haben Covid-19 und die damit verbundenen Einschränkungen zu einer deutlichen Eintrübung der mittelfristigen Konjunkturaussichten geführt. Als Konsequenz erwarten viele Experten für den deutschen Markt einen Anstieg an Transaktionen in Sondersituationen, insb. im Distressed M&A. Anlass genug, diesem Bereich Beachtung zu schenken.

 

 

Im Distressed-M&A gelten besondere Spieregeln, die für eine erfolgreiche Transaktionsumsetzung von großer Bedeutung sind: So unterscheiden sich z.B. die involvierten Stakeholder im Prozess, der verfügbare Zeitraum ist deutlich kürzer und oftmals ergeben sich spezielle Transaktionsstrukturen, die sich vom klassischen Share Deal unterscheiden. Um Distressed-Deals erfolgreich zu gestalten, muss der M&A-Berater folglich über entsprechendes Knowhow verfügen und die Klaviatur des Distressed-M&A blind beherrschen.

In der Veranstaltung „Distressed-M&A – Besonderheiten und Best Practice“ stellen die Teilnehmer diese Spielregeln samt Besonderheiten und Erfolgsfaktoren dar. Anschließend wird eine Best Practice aus Berater- und Kundensicht anhand des jüngst erfolgreich abgeschlossenen Verkaufsprozesses eines börsennotierten Automobilzulieferers im Rahmen eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung veranschaulicht.

Freuen Sie sich auf die Referenten Christian Nicolas Bächstädt und Dr. Daniel Kiechle (beide ACXIT Capital Partners, München) sowie Martin Hendricks (CEO Nanogate SE, Göttelborn).

Die M&A Review freut sich, Sie bei dieser spannenden Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Anmeldungen unter diesem Link.

Nov
16
Di
19. Deutscher Corporate M&A-Kongress @ München
Nov 16 ganztägig

Eigentlich sollte 2020 das große Jahr der Fusionen und Übernahmen werden. Dann kam die Pandemie und das Thema rückte für Monate in den Hintergrund. Das Jahr schloss mit einer durchwachsenen Bilanz ab. Aber die Geschäftstätigkeit nimmt unter dem Einfluss vieler Faktoren von der Marktbereinigung in Branchen bis hin zu Digitalisierungseffekten wieder Fahrt auf.

Der Corporate M&A-Kongress ist eine der zentralen Plattformen in Deutschland im Bereich Unternehmenskauf und -verkauf. Seit 18 Jahren treffen sich einmal jährlich in München bis zu 400 M&A-Verantwortliche aus Konzernen und dem gehobenen Mittelstand in Deutschland, tauschen sich über aktuelle Fragestellungen und Marktentwicklungen aus und vernetzen sich für zukünftige Transaktionen.

Nach einer digitalen Veranstaltung 2020 wird es in diesem Jahr wieder eine reale Konferenz mit Workshops, Plenen und vor allem dem persönlichen Austausch und Netzwerken vor Ort geben, am 16. November im Münchner Holiday Inn, mit viel Platz und einem sicheren Hygienekonzept.

Der Hashtag zur Veranstaltung lautet #MAKongress.

Das abschließende Konferenzprogramm wird voraussichtlich Ende September als PDF-Download zur Verfügung stehen.
Das Anmeldeformular wird ca. 8 Wochen vor dem Veranstaltungstermin freigeschaltet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter diesem Link.