Bundesverband Mergers & Acquisitons – Arbeitsgruppe Digitalization – „Emerging Technologies“ – Artificial Intelligence & Cyber-physical systems

Am 14. Februar 2019 fand in München das Arbeitskreistreffen Digitalization – „Emerging Technologies“ statt. 31 Verantwortliche und Entscheider aus Konzernen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Anwälten und Beratern trafen sich in den Räumlichkeiten der INVENSITY GmbH, um über die aktuellen Trends „Artificial Intelligence (AI)“ und „Cyber-Physische-Systeme“ zu sprechen und dabei auf folgende Fragestellungen einzugehen:

  • Was verbirgt sich hinter diesen beiden Technologien?
  • Welche Potenziale und Herausforderungen verbergen sich dahinter?
  • Wie werden diese Technologien unsere Gesellschaft verändern?
  • Welchen Einfluss haben diese beiden Technologien auf den M&A-Prozess und Targetbewertung?

Nach der Einführung bildete der Vortrag von Herrn Dr. Blaseio den Einstieg in die Vortragsreihe mit dem Thema „Entscheidungsraum und können Computer kreative Lösungen durchführen?“. Herr Dr. Braun von dem AI-Start-up Augustus stellte die Konzepte von Neuronalen Netzen sowie die unterschiedlichen Anwendungsbereiche vor. Abschließend stellte Herr Ebert von Aifinity die Möglichkeit zur Generierung von neuen Kunden durch Socialiser-Assistenten in Sozialen Netzwerken vor.

Zum Abschluss des AI-Blocks wurde der Wunsch des Verbandes formuliert, ein freundlicheres Umfeld für AI in Deutschland zu schaffen, um den Abstand zu den führenden Nationen China und USA nicht noch weiter zu vergrößern.

Zum Abschluss hat Herr Marquart von INVENSITY Praxisbeispiele aus der Technical & Operational Due Diligence von Cyber-physischen Systemen vorgestellt.

Diese Systeme bestehen aus elektronischen, mechanischen und softwaretechnischen Elementen, die untereinander vernetzt sind und auf unterschiedlichen Ebenen agieren. Anwendungsbeispiele findet man in der Automobilindustrie, Smart Home und in den Bereichen IoT und Industrie 4.0 wieder.